Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Unsere Familie in OS.

Adressen in Oppeln und  Beuthen

 

Oppeln 1909

 

 

 

 

 Alle Berg Oppeln 1909

August  Berg, Postschaffn.,Sternstr.12

Georg Berg , Kaufmann,Karlstr. 13

Liebermann Berg,Rentner,Malapane 31

Heinrich von Berg, Oberpostrat,Sternstr.12

 

üAdressbuch Oppeln 1934 .Familie BergAdressbuch Oppeln 1934 .Familie Berg

 

 

 

 

 

 

Adressbuch Oppeln OS: 1934

Unsere

Familie Berg  früher aus Heinersdorf und Giesmannsdorf.

1.Anna Berg,Stütze,Sternstr 12

2.August Berg, Oberpostschaffner.Sternstr 12

3.Joseph Berg,Rcheisbahn Insp. Gustav-Freitag Str.35

4.Kurt Berg, Kaufmann,Bäckeriinhaber,Bismarck 9

5.Martha Berg,Außwärterin,Sternstr.12

6.Paul Berg,Postassistent,Vogt Str.35a

7. Rudolf Berg, Handlungsgeh. Vogt Str.35a

Karl Berg,Beuthen,Elsterbergstr.6Karl Berg,Beuthen,Elsterbergstr.6

Unsere Familie in Beuthen OS. 1927

Max Berg, Kaufmann                                     ( Küchengeschäft) Schießhausstr. 2

( Später Ingeneur.Hubert Tannigel )

Karl Berg, Schuldiener, Elsterbergstr. 6

 

Adressbuch Groß Strehlitz.August Berg,Oberpostsekretär Adressbuch Groß Strehlitz.August Berg,Oberpostsekretär

 

Groß Strehlitz Adressbuch .Berg August ,Oberpostsekretär,Krakauer Straße 64, selber Eintrag 1938 in der Adolf - Hit-ler Strasse 62

Adressbuch Oberschlesien 1940Adressbuch Oberschlesien 1940

 

Adressbuch Oberschlesien 1933

- Berg Paul, Oberlehrer,Königshütte

- Berg August , Oberpostsekretär Groß Strehlitz

- Berg Paul ,Technischer Lehrer ,Tarnowitz ,Bergschule 

 

 

 

Heimann in Oberschlesien

Der Name Heimann ( Heymann )  geht  mit Wahrscheinlichkeit auf den Namen Heumann zurück

 

 

Bei dem Familiennamen Heimann handelt es  sich damit um eine Bildung der Sprache und Beruf in der Gegend um Neiße - Glatz - Münsterberg , demnach war der erste Familiennamenträger ein Landwirt oder auch einer seiner Vorfahren der Sohn oder der Tochter eines Heumann .Solche Namen sind zunächst als Beinamen verwendet worden, eine solche Namengebung tritt sehr oft für Berufe zu .

Bei meiner Forschung fand ich neben Jungferndorf  Heimann und Heumann bereits schon im diesem Zusammenhang am Ende des 16.- und am Anfang des 17.Jahrhundert im Kirchenspiel  Ottmachau aus der Ortschaft Jungferndorf , und im Kirchenspiel Grottkau ( vor 1816 Frankenstein ) in der Ortschaft Kamnig ( Stein )  .

Hier ein Paar Kirchenbucheinträge aus dem Mittelalter Ottmachau

Täufling : Mattheus,Vater.Matz Heymann,Mutter.Ursula.9.8.1595Täufling : Mattheus,Vater.Matz Heymann,Mutter.Ursula.9.8.1595

Jungferndorf ,Kirchspiel Ottmachau

 9.8.1595 , Täufling .Mattheus

Vater . Matz Heymann

Mutter. Ursula

 

Täufling: Eva Heumann , Vater.Matz(Matteß),Mutter. Ursula.7.7.1599Täufling: Eva Heumann , Vater.Matz(Matteß),Mutter. Ursula.7.7.1599

 

Jungferndorf , Kirchspiel und Buch Ottmachau

7.7.1599

Täufling . Eva

Vater . Matheuß ( Matz ) Heumann

Mutter . Ursula

 

 

Täufling.Barbara.Vater.Matz,Mutter.Ursula. 29.9.1601Täufling.Barbara.Vater.Matz,Mutter.Ursula. 29.9.1601

Jungferndorf , Kirchenspiel Ottmachau

29.9.1601. Täufling . Barbara

Vater . Matz Heimann

Mutter . Ursula

Jungferndorf ,Kirchenspiel Ottmachau

18.12.1602

Täufling . Anna

Vater . Matz Heimann

Mutter. Ursula

 

 

 

 Ebenso verhält es sich mit der Schreibung  der Buchstaben im Kreis Grottkau, Münsterberg,Frankenstein ,Glatz..

In zahlreichen schlesischen Dialekten des Deutschen schwankt die Sprache von mittelhochdeutsch  Heu , insbesondere im Anlaut Hei . Dies führt dazu , dass die Buchstaben lange Zeit austauschbar verwendet wurden . Wie die Erklärung des Namen Heimann zeigt , sind Schreibungen mit ursprünglich Sprache die Schreibungen lediglich Varianten , die auf die Bedeutung des  Heumann kein Einfluss haben .

Auch in den Kirchenspiel Grottkau Land , schrieb der eine Pfarrer Eintrag 21.12.1776 Heumann in Schützendorf, und ein anderer Pfarrer in mitteldeutsch etwas später in Kamnig Heimann .

Eine Verbindung des Familiennamen Heimann zu den häufigen Familiennamen Heumann im Siedlungsnamenelement zu Haumann kann bestehen, das " A " und das " E " war als Wort in Schlesien normal und aus wissenschaftlichen Literatur wie das " B " und " P " austauschbar .

Statistische Namensverteilung in Oberschlesien .

Kreis Neisse mit Ottmachau , Kirchenspiel : Ottmachau in grottkauischen  mit Kamnig , Kirchenspiel Kalkau, Kirchenspiel Kamitz bei Jauernig Kreis Neisse Gemeinde Patschkau, Paulinaburg Krichenspiel Barzdorf in Österr.Schlesien, Rathmannsdorf- Lodebach-Heindersdorf bei Ottmachau, und in Münsterberg - Patschkau .

Geschäfte mit Heimann als Besitzer  fand ich in . Gleiwitz Ring No.21 ,Jakob Heimann Bekleidung Warenhaus 1910, Fleischerei Heimann August in Heinersdorf Kreis Neisse ab 1843 , im Kreis Lublinitz  Ort Lubschau S. Heimann Warenhandlung in polnisch Oberschlesien, dann das Hotel Heinrich Heimann in Ullersdorf Kr. Grottkau , Fleischermeister August Heimann in Ullersdorf No.197  ,und Heinrich Heimann Fleischermeister in Glatz, Frankfurter Strasse . Da auch ein Max Berg in Lindenau Kreis Grottkau als Fleischermeister im Adressbuch 1941 steht, kann es auch eine Verbindung nach Heinersdorf geben, Luise Heimann die Ehefrau von Fleischermeister Anton Heiman war eine geborene May, und ihre Mutter Johanna eine geborene Berg in Heinersdorf, es ist aber von mir eine Vermutung aber  keine Bestätigung, so wie es nach polnisch Oberschlesien Land Kattowitz zu den Heimann in den Kreis Neisse geben könnte. Leider hatten die Mormonen die Mokrofilme in ihren Forschungsstellen nicht mehr zur Verfügung , einen Heimann vor 1843 konnte ich in Heinersdorf  nicht in den Kirchenbuch von Heinersdorf finden , es steht aber ein Joseph Heimann Fleischermeister aus Rathmannsdorf als Trauzeuge bei der Eheschließung Heimann-Balder 1843.

 

Heimann im Kreis Neisse-Grottkau die mit Berg in Verbindung standen fand ich in auch, kleine Auswahl "


 

Eheschließung  am 18.Mai 1885 in Neuland Kreis Neisse 

Bräutigam : Gärtnersohn , Robert Steiner , Katholischer Religion geboren am 21.03.1882 in Neumühl in der Gemeinde Carlsmühl ,wohnhaft in Neumühl, Sohn des Gärtners Ignatz Steiner und dessen Ehefrau Elisabeth geborene Hase zu Neumühl.

Braut . Ledige Gärtnertochter Anna Heimann ,Katholischer Religion ,geboren am 27.03.1880 in Carlshof Kreis Neiße , Tochter des Anton Heimann und dessen Ehefrau Hedwig geborene Gottschalk aus Carlshof Kreis Neiße

 


 

Eheschließung am 30.Januar 1894 in Carlshof Kreis Neiße

Bräutigam :  Der Häuslersohn , Josef Hoffmann , Katholischer Religion , geboren am 18.02.1859 in Carlshof, wohnhaft in Carlshof, Sohn des Häuslers Albert Hoffmann und dessen verstorbene Ehefrau Johanna geborene Petrasch wohnhaft in Carlshof .

Braut. : Die ledige Gärtnertochter , Maria Heimann,Katholischer Religion, geboren am 15.03.1859 in Carlshof , wohnhaft in Carlshof ,Tochter des Gärtners Anton Heimann und dessen Ehefrau Theresia geborene Wolf 


Eheschließung in Ober Neuland Kreis Neisse am 20.Januar 1900 , gestorben  am 12.Juni 1943 AZ/351-1943

Bräutigam : Der Maurer Karl Günther ,Katholischer Religion , geboren am 09.11.1872 in Wellenhof Kreis Neisse, Sohn des verstorbenen Zimmermannes Ignatz Günther und dessen Ehefrau Elisabeth geborene Langer ,wohnhaft in Ober Neuland.

Braut : Bertha Heimann ,Katholischer Religion , geboren am 22.10.1877 in Gühnau Kreis Grottkau, Tochter des  Häuslers Karl Heimann und dessen Ehefrau Johanna geborene Kahlert, wohnhaft in Gühnau. 


 

Eheschließung am 22.Oktober 1900 in Ober Neuland

Bräutigam : Der Schlossergeselle , Robert Philipp Karl Marutschek ,Katholischer Religion, geboren am  24.04.1875 in Neisse, wohnhaft in Neisse, Sohn des verstorbenen Schlossermeisters Franz Marutschek und dessen Ehefrau Maria geborene Theusno ,wohnhaft in Neisse

Braut . Paulina Maria Heimann , Katholischer Religion , geboren am 23.10.1875 in Volkmannsdorf Kreis Neisse, wohnhaft in Mittel Neuland, Tochter des Schneidermeisters Josef Heimann und dessen Ehefrau Maria geborene Össig in Mittel Neuland 


 Taufe am 05.Mai 1882 in Klodebach Kreis Grottkau

Name. Ottilie

Vater . Der Gasthausbesitzer Joseph Thomas ,wohnhaft in Zauditz , Katholischer Religion

Mutter . Ottilie geborene Heimann 


 

Taufe am 10.Januar 1882 in Klodebach Kreis Grottkau

Name.  Anna

Vater . ohne

Mutter . Luise Heimann ( Zwillingskind )  ,Katholischer Religion ,wohnhaft in Klodebach 


 

Gestorben am 22.November 1911,in Kalkau

Die Häuslerfrau Pauline Adolf geborene Schmidt , wohnhaft in Würben zeigte an , dass der Josef Schmidt ,Auszügler 79 Jahre alt ,Katholischer Religion, wohnhaft in Würben verheiratet mit Luise geborene Kohlsmann in Würben , Sohn des Stellenbesitzers Johann Schmidt und dessen Ehefrau Katharina geborene Heimann , beide in Würben gestorben ist .


 

Taufe am 16.Februar 1877 in Lobedau bei Ottmachau 

Name . Anna Ernestine

Vater . Der Inlieger , Eduard Heimann, wohnhaft in Lasswitz ,Katholischer Religion 

Mutter . Anna Heimann geborene Peikert ,Katholischer Religion


Eheschließung, Lobedau am 18.Mai 1884

Bräutigam : Lagerarbeiter , Josef König , Katholischer Religion , geboren am 15.09. 1860 in Heinersdorf Kreis Neisse, wohnhaft in Lobedau ,Sohn des in Heinersdorf lebenden Häuslertochter Tekla König .

Braut . Lagerarbeitertochter , Auguste Beckert , Katholischer Religion , geboren am 18.11.1859 in Bauersdorf Kreis Münsterberg , wohnhaft in Lobedau , Tochter des Lagerarbeiters Josef Beckert und dessen Ehefrau Johanna geborene Schmidt 


 

Eheschließung , Lobedau am 02.November 1884

Bräutigam : Der Junggesell Carl Schoebler , Katholischer Religion, geboren am 27.11.1859 in Borkendorf Kreis Neisse,wohnhaft in Johnsdorf ( Grottkau ) , Sohn des in Franzdorf Kreis Neisse lebenden Inliegerin Apolonia  Glatzel geborene Schoebeler . 

Braut : Anna Heimann , Katholischer Religion , geboren am 22.04.1874 in Gauers bei Klodebach Kreis Grottkau , wohnhaft in Johnsdorf , Tochter der verstorbenen arbeiterin Josepha Heimann 


 

 Verstorben am 10.August 1875

Die Witwe Maria Wegner geborene Glatzel , wohnhaft in Ottmachau zeigte an , dass der Rentner Franz Wegner 84 Jahre alt ,Katkolischer Religion ,wohnhaft in Ottmachau , geboren in Ober Hermsdorf Österreich - Schlesien , verheiratet gewesen mit ihr deR einzigen Sohn der in Ottmachau verstorben Franz Wegner und dessen verstorbenen Ehefrau Catharina , geborene Hanke in Ottmachau in seiner Wohnung am 10.08.1875 am Vormittag um 11.Uhr verstorben ist